Aqua Facial – Behandlung: Tiefenreinigung für jeden Hauttyp

Aqua Facial ist eine Behandlung, mit der alle Hautbilder und Hautstrukkturen effektiv und erfolgreich behandeln können.

Die Aquafacial Behandlung ist sehr beliebt aufgrund ihrer sofortigen Wirkung der tiefen Hautreinigung. Nach der Behandlung wird die Haut frischer, angespannter und streichelzart.

Durch die sanfte intensive Reinigung wird die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Die Hydration strafft und verjüngt die Haut. Es entsteht ein tolles Hautgefühl.

Überzeuge Dich selbst. Nutze das Kennenlernangebot.

Neben der intensiven Tiefenreinigung durch das 3-Phasen Aqua Peeling kann, je nach Hauttyp, zusätzlich mit Ultraschall, Radiofrequenz oder Ionenlifting behandelt werden.

Dabei wird in 3 Phasen vorgegangen:

In Phase 1 wird eine Lösung mit AHA zugeführt, welches die Hornschicht aufweicht. Durch die abtragende oder auch schälende Wirkung werden nicht nur Verhornungen beseitigt, sondern auch kleine Narben können durch die AHA-Säure abflachen.

In Phase 2 wird eine Lösung BHA zugeführt, um überschüssigen Talg zu entfernen. Durch den Vakuumeffekt werden die Talgablagerungen aus den Poren gelöst und die Haut wird optimal ausgereinigt und vorbereitet. Ohne Drücken und Schmerzen! Aufgrund der entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften der BHA Lösung, ist das Aqua Facial zur Behandlung von Akne, wie zum Beispiel Acne Vulgaris bestens geeignet.

In Phase 3 wird der Haut Feuchtigkeit zugeführt. Die Haut entspannt sich und ist optimal für die darauffolgenden Behandlungen vorbereitet. Antioxidantien und Hyaluronsäure werden durch den Vortex-Fused-Tip in die Haut eingebracht. Die Hautkanäle sind nach dem Aqua Peeling geöffnet und frei von Talgablagerungen. Nun lassen sich hochwirksame Substanzen mit Hilfe wie Radiofrequenz, Ionen und Ultraschall sehr effektiv einschleusen und bis in die tieferen Hautschichten verteilen.

Einsetzbar bei

  • Akne, unreiner Haut, Mitesser, Komedonen, Pusteln
  • Hperpigmentierung, Pigmentflecken
  • Hyperkeratosen/Verhörnungen
  • Narben
  • Rötungen
  • Müder, blasser, fahrler, gestresster Haut
  • Feuchtigkeitsarmer Haut
  • Atrophischer Haut/Falten/ erweiterte Poren
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Sensibler Haut

 

Behandlungen und Preise

Behandlung Aquafacial zum Kennenlernen ( pro Kunde nur einmalig nutzbar )
Reinigung, Hautanalyse, Aquafacial-Behandlung, Abschlusspflege.
Dauer ca. 30 Minuten
Behandlung Aquafacial pure
Reinigung, Hautanalyse, Aquafacial-Behandlung, Abschlusspflege
Dauer ca. 30 Minuten
Behandlung Aquafacial
Reinigung, Hautanalyse, Aquafacial-Behandlung, Gesichtsmaske, Gesichtsmassage und Abschlusspflege Heimpflege für die nächsten 2 Tage
Dauer ca. 60 Minuten

Hier können Sie auch direkt einen Behandlungsgutschein Online erwerben ( Ist auch eine schöne Geschenkidee)

FAQ
Die wichtigsten Fragen zu Aquafacial

Wofür ist die Behandlung geeignet?
Die AquaFacial-Behandlung eignet sich durch sein breites Anwendungsgebiet für jeden Hauttypen. Auch für sensible Haut ist die Behandlung geeignet. Anwendung findet das Aquafacial für folgende Hautprobleme und -bereiche:

  • Erweiterte Poren
  • Fettige Haut
  • Pigment- und Altersflecken
  • Hyperpigmentierung / Sonnenschäden
  • Leuchtkraft des Teints
  • Wiederherstellung von Elastizität und Spannkraft der Haut
  • Gleichmäßigkeit der Hautstruktur
Wie läuft die Behandlung ab?
Unsere Haut erneuert sich alle 4 Wochen, wobei alte und verhornte Hautzellen abgestoßen werden. Mit zunehmendem Alter sammeln sich abgestorbene Hautzellen verstärkt an, wodurch die Haut fahl wirkt. Aquafacial ist eine Behandlung, die aus mehreren, aufeinander aufbauenden Schritten besteht. Es werden alte Hautzellen abgetragen. Im nachfolgenden Peelingkomplex, abgestimmt auf Ihren Hauttyp, werden mit Hilfe des Vakuums die gelösten Ablagerungen und Unreinheiten aus den Poren gesaugt. Im letzten Schritt der Behandlung werden, durch die geöffneten Poren, hochwirksame Nährstoffe optimal in das Gewebe eingeschleust.
Wann ist eine Behandlung nicht möglich?
Eine Behandlung mit AquaFacial ist nicht möglich bei:

  • größeren Wunden und/oder starken Hautreizungen im Behandlungsareal (z.B. bei einem Sonnenbrand oder nach einer Laserbehandlung)
  • ästhetischen Operationen oder anderen chirurgischen Eingriffen im Behandlungsareal, die kurz vor der Behandlung durchgeführt wurden
  • starken Hautinfektionen (z.B. frischen Herpesinfektionen) im Behandlungsareal
  • Verspürt man bei der Behandlung Schmerzen?
    Nein, die Behandlung ist nicht schmerzhaft. Lediglich beim Vakuum-Absaugen wird ein leichter Druck verspürt.
    Worauf muss ich vor der Behandlung achten?
    Einen Tag vor der Behandlung sollten Sie weder Sport treiben, noch in die Sauna gehen.
    Worauf muss ich nach der Behandlung achten?
    Einen Tag nach der Behandlung sollten Sie auf Sport und Saunagänge verzichten. Auch Solariumbesuche sollten mindestens 2 Wochen nach der Behandlung nicht durchgeführt werden. Direkte Sonneneinstrahlung gilt es eine Woche lang zu meiden. Hautreizende Cremes und Seren (z.B. Aknesalben, Fruchtsäure-Cremes, Anti-Aging-Präparate etc.) sollten in den ersten Tagen nach der Behandlung nicht verwendet werden, da mögliche Begleiterscheinungen auftreten können. Eine richtige Nachsorge in Form einer geeigneten Hautpflege kann den Behandlungserfolg positiv beeinflussen. Gemeinsam kann ein individuelles Pflegekonzept erstellt werden, dass auf Ihren Hautzustand zugeschnitten ist und von Ihnen Zuhause umgesetzt werden kann.
    Wie viele Anwendungen sind notwendig?
    Schon eine Behandlung reicht aus, um das Hautbild sichtbar zu verbessern. Je nach gewünschten Zielen können mehrere Sitzungen oder aufbauende Behandlungen notwendig sein.
    Was kostet eine Beratung?
    Eine unverbindliche Beratung zu all unseren Dienstleistungen erfolgt kostenfrei. In einem solchen Beratungsgespräch wird geklärt, wie wir Ihnen weiterhelfen können. Vereinbaren Sie gern telefonisch oder online einen Termin mit uns

    .