Was hilft gegen große Poren?

Große Poren sind der Albtraum vieler Frauen. Wenn die Gesichtshaut nicht glänzt, keinen „Glow“ besitzt, helfen weder teure Cremes noch Hausmittel, um das Hautbild zu verfeinern.

Zu große Poren, darauf würden die allermeisten Frauen gerne verzichten. Poren sind aber mehr als nur einfache Körperöffnungen, sie erfüllen wichtige Funktionen. Unsere Haut hat Öffnungen in Form von Poren. Diese befinden sich in der Lederhaut befindlichen Haarwurzeln, Schweißdrüsen, Talgdrüsen und Duftdrüsen. Haare wachsen durch Poren nach außen. An den Haarwurzeln befinden sich Talgdrüsen. Diese geben Talg durch die Hautporen nach außen ab. Talg sorgt dafür, dass die Haut geschmeidig bleibt und nicht austrocknet. Durch andere Poren wird Schweiß abgegeben. Schweiß kühlt den Körper und ist deshalb sehr wichtig für die Wärmeregulation.

Unreine Haut entsteht meist dadurch, dass die Poren verstopfen. Der Grund: An den Öffnungen sammeln sich tote Hautzellen, die dann recht wirkungsvoll vermeiden, dass Talg abfließen kann. Mitesser und Pickel entstehen. Daher ist es wichtig, die eigenen Poren zu öffnen und die richtigen Hygienemaßnahmen zu ergreifen.

Die Ursache für vergrößerte Poren ist oft genetisch bedingt oder beeinflusst durch die Umwelt wie UV-Strahlen, Nikotin, Alkohol, Stress und ungesunde Ernährung.

Was kann man selbst bei großen Poren tun?

  • Umstellung auf gesunde Ernährung.
  • Stressabbau
  • Verzicht auf Alkohol- und Nikotinkonsum
  • UV-Belastung reduzieren
  • regelmäßige Reinigung. Gründliche Reinigung schafft die beste Basis für ein klares Hautbild.
  • klärende Masken. Entfernen überschüssigen Talg und beugen so der Entstehung von Mitessern und Pickeln vor.
  • Dampfbäder. Durch den Wasserdampf öffnen sich die Poren, Schmutz und Talg können sich lösen.
  • Peelings. Milde Gesichstspeelings lösen Hautschüppchen und die Durchblutung wird angeregt.

So kann ich Ihnen helfen:

  • Hautanalyse mit der dazugehörigen Pflegeempfehlung
  • AquaFacial-Behandlung. Die Tiefenreinigung für Deine Haut
  • Exfoliant-Peelings-Behandlung. Welches Peeling für Ihren Hauttyp empfehlenswert ist, klären wir nach einer ausführlichen Hautanalyse
  • Dermazeutische Fruchtsäure-Peeling.

Du möchtest Dein Hautbild verbessern,
dann mache den 1. Schritt und buche einen
unverbindlichen und kostenlosen
Hautanalyse-Termin.

Mehr Informationen zu den einzelnen Themen findest Du hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.